Änderungen

Aus Civil Commons

Wechseln zu: Navigation, Suche

ÖPR:Der Öffentliche Planungsraum (Portal)

84 Byte hinzugefügt, 23 Januar
keine Bearbeitungszusammenfassung
<span style="color: #ff0000;">''ACHTUNG: Die Seite Dieses Projekt befindet sich noch in der EntwurfsphaseInitialphase! Hilf mit, die diese Seite weiterzuentwickeln und fertigzustellen!''</span> Willkommen auf dem Portal des "Öffentlichen Planungsraums" - eine neuartige öffentliche Einrichtung. Hier können alle Akteure gemeinsam und transparent an ihrem Quartier, ihrer Stadt und ihrer Region arbeiten. Der Öffentliche Planungsraum ist ein Inkubator für die Weiterentwicklung der formellen Bürgerbeteiligung hin zu einer „Öffentlichen Planung“ mit dem Ziel, eine neue Innovationskultur in den Bereichen Stadt- und Regionalentwicklung, Planen und Bauen sowie nachhaltiger räumlicher Entwicklung zu etablieren.
Willkommen auf dem Portal des "Öffentlichen Planungsraums" - ein physischer und virtueller Raum für ko-kreatives Arbeiten an Quartier, Stadt und Region.
==Idee &amp; Vision==
Mit dem Öffentlichen Planungsraum entsteht eine neuartige öffentliche Einrichtung – zunächst als Inkubator für die Weiterentwicklung der formellen Bürgerbeteiligung hin zu einer „Öffentlichen Planung“ mit dem Ziel, eine neue Innovationskultur in den Bereichen Stadt- und Regionalentwicklung, Planen und Bauen sowie nachhaltiger räumlicher Entwicklung zu etablieren. Hier können Akteure aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung, Bildung, Forschung und Wirtschaft kooperativ und konstruktiv im Sinne der „Quadruple-Helix-Innovation“ an „ihrer“ Stadt und Region arbeiten - unabhängig von inhaltlichen, methodischen und formalen Festlegungen einzelner Akteureoder Projekte arbeiten, sodass zukünftig weitgehender Konsens und konstruktive kooperative Entwicklungsprozesse einfacher ermöglicht werden.
Von grundlegender Stadtforschung über Agendasetting, Problemdefinition, Ideen- und Konzeptentwicklung, sowie Begleitung der Umsetzung und Evaluation der Ergebnisse soll innerhalb aller Phasen von Stadt- und Regionalentwicklungsprozessen sowie wichtigen Einzelprojekten ko-kreativ gearbeitet, bzw. geplant werden können. Nicht zuletzt wird auch der Ansatz der „Öffentlichen Planung“ an sich diskutiert, konzeptionell geschärft und weiterentwickelt.
Der Öffentliche Planungsraum kann darüberhinaus zusammen mit einem projekt- und organisationsübergreifenden Wissens- und Innovationsmanagement bzw. einer kooperativen Datenhaltung wichtiger Bestandteil eines zukünftigen regionalen, bzw. europäischen Innovationsökosystems werden.
Weitere Informationen im [httphttps:// www.dropbox.com/s/l60r2ip25bvrfyc/Öffentlicher%20Planungsraum%20-%20Konzeptpapier%200.1.pdf?dl=0 Konzeptpapier 0.1] 
==Standorte & Ausstattung==
* Karte 1:5000 (Schwarzplan Heidelberg)
* Planungstisch
 
==Projekt- und Themenbegleitung==
* [[ÖPR:Heidelberg|Heidelberg]]
* [[ÖPR:Metropolregion Rhein-Neckar|Metropolregion Rhein-Neckar]]
 
==Basisdienste==
* [[ÖPR:Offene Daten|Crawling]]
 
==Kooperationen==
* [[ÖPR:SALTED|SALTED]]
 
==Unterstützende Organisationen==
DAI_Makerspace_Projekt, FTM_Project, Mikrokosmonauten, N_E_U_Project, Projekt_Civil_Commons, Projekt_Landfried, Projekt_OG, Team_UIEV_Heidelberg, UIEV_Heidelberg, UOL_Project, Bürokrat, Administrator, Widget-Bearbeiter
570
Bearbeitungen